Steel Roller – Rollerclub Oberösterreich – schnell mal um den Block

A schene spontane schnölle Ausfahrt – Schnell mal um den Block

Auf den verschiedensten Kommunikationskanälen wurde der Start der Ausfahrt mit 13.00 Uhr von der OMV-Tanke Leonding vereinbart.

Zeitgenau startete eine Vierer-Gruppe in Richtung Mühlviertel.
Ausnahmsweise übernahm nicht Heli die Führung, sondern wir vertrauten uns Sonja an.
Über Linz-Urfahr, Mittertreffling, Engerwitzdorf, zwischen Wartberg ob der Aist und Pregarten nach Reichenstein. Weiter vorbei an Prandegg zur Kreuzung L1415 und L1472 (Gutauer Bezirkstraße).
Ab hier startete die Sonderprüfung Richtung St. Leonhard bei Freistadt.
Mit hohem Speed rein in die Kurvenstrecke. Zugegeben der eine oder andere war net so sicher in den Straßen-Krümmungen.

Nach der Sonderprüfung wurde das geplante Zwischenziel, Gutau, angesteuert.

Bei einem Päuschen mit Cappuccino und sehr guten Kuchen (1x Marille und 3 x Heidelbeere).

 

 

Kurz vor der Weiterfahrt, die Fahrzeuge durften noch etwas rasten, wurde noch eine Betankung der Steel Roller durchgeführt (Danke Klaus). 

 

In der Gruppe der Steel Roller wurde die Aufgabe gestellt:
            Ordne die Gefäßgröße des Getränkes den Fahrzeugen zu
            Anm.: Alle Antworten waren richtig!

So gestärkt wurde die Heimfahrt angetreten.
Über Selker, Pregarten, Wartberg ob der Aist Richtung Mauthausen.
Ab da über die B3 mit guter Geschwindigkeit und über die Steyregger Brücke zurück in die Stahlstadt.

Kreuzung Turmstrasse und Wienerstrasse war der Punkt an dem sich der Erste von der Gruppe trennte (Mr. Riser).

Gutau Runde_08_2020
An der Kreuzung Salzburger Strasse und Wegescheiderstrasse löste sich die Gruppe in alle Richtungen, Leonding, Neue Heimat und Traun, auf.

In Summe eine sehr schnelle Runde.

 

0 31