Steel Roller – Rollerclub Oberösterreich – Kaiserliche Ausfahrt

Eine kaiserliche Ausfahrt – Mühlviertler Kurvenroas

Dem Aufruf „eine Runde durch das schöne Mühlviertel“, von Sisi Austria und Christian folgend, trafen sich ca. 40 Fahrzeuge am 05. September um 10.00 Uhr am Pendlerparkplatz in Mittertreffling.

Die fünf teilnehmenden Steel Roller begannen ihre Tour bei der Shell-Tankstelle in der Salzburgerstrasse.
Bereits die Anreise gestaltetet als ziemlich Zügig.

Unter anderem Präsentierten wir, unsere neuen Banner-Magneten.

Diese Magneten können bei uns bestellt werden – gerne machen wir auch für euren Club solche Magnete >>HIER<<
Diese Lösungen/Varianten erhielten bei den Anwesenden große Aufmerksamkeit.

  Steel Roller – Rollerclub Oberösterreich – Kaiserliche AusfahrtSteel Roller – Rollerclub Oberösterreich – Kaiserliche AusfahrtSteel Roller – Rollerclub Oberösterreich – Kaiserliche AusfahrtSteel Roller – Rollerclub Oberösterreich – Kaiserliche Ausfahrt     

Gestartet wurde planmäßig um 10.30 Uhr.

Über Gallneukirchen, vorbei an Alberndorf im Mühlkreis dann Reichenau und Ottenschlag im Mühlkreis führte die Strecke „unterhalb“ von Freistadt zur Bergruine Prandegg.

Hier erfolgt die Einkehr in der Taverne zu Prandegg, unterhalb der Ruine Prandegg, wo wir bereits erwartet wurden.

            Steel Roller – Rollerclub Oberösterreich – Kaiserliche AusfahrtSteel Roller – Rollerclub Oberösterreich – Kaiserliche Ausfahrt

Nach der sehr guten Stärkung und den Erfrischungsgetränken, ging die Fahrt weiter.

An Schönau im Mühlkreis vorbei, über Unterweißenbach mit kurzem Tank-Stopp und Königswiesen, durch Sankt Georgen am Walde nach Grein.
Hier hielt der Tross an für ein Eis beim Schörgi Cafe & Konditorei.

An dieser Stelle sei Sisi Austria gedankt für die geniale Führung durch das schöne Mühlviertel.
Eine Frau und 40 folgen.

Dort trennten sich die Steel Roller von der Gruppe und startet die Heimreise über Mauthausen und der Donaubundesstraße entlang bis zum Trafo-Treff.
Trotz einem verlängertem Bremsweg der einen oder anderen „älteren Dame“, der über die Zufahrt hinausreichte, fanden sich alle fünf ein.

Nicht nur die Maschinen auch die Fahrer hatten Durst.
Bei einigen Elektrolyt-Getränken liefe wieder der Schmäh.

Hier der Trip: Mühlviertler_Kurvenroas

Nach ca. 185 km war leider wieder auch diese Ausfahrt zu Ende, alle wohlbehalten Zuhause angekommen.

104